Neuigkeiten
12.07.2018

Größtes „Holiday Inn Express“ Europas offiziell in Köln eröffnet

Am 12. Juli 2018 wurde das "Holiday Inn Express Cologne - City Center" offiziell eröffnet.


Den Betrieb hat es bereits im letzten Oktober aufgenommen, aber erst jetzt kam es zur offiziellen Eröffnung des „Holiday Inn Express Cologne – City Centre“ am Perlengraben. Bei dem Hotel in dem ehemaligen Hochhaus der Gothaer Versicherung handelt es sich um das größte der Kette in Europa.

Insgesamt gibt es 323 jeweils 17 Quadratmeter große Zimmer, ausgestattet mit Einzel- oder Doppelbetten, verteilt auf 18 Stockwerke und 10.626 Quadratmeter Bruttogeschossfläche. Zehn Jahre stand das Gebäude leer, und wie Reiner Nittka, Vorstandssprecher der GBI AG,  während der Eröffnungsfeier erzählte, war die Sanierung ein ordentliches Stück Arbeit: So war das Untergeschoss etwa komplett geflutet, insgesamt durchzogen 172.000 Meter veraltete Kabel und Leitungen das markante Gebäude.

Das Projekt zeichnet sich durch die Umwandlung einer anspruchsvollen, aber heruntergekommenen Alt-Immobilie in ein modernes, hochwertig ausgestattetes Hotel aus – eine Maßnahme, die innerhalb kürzester Zeit durchgeführt und vorfristig übergeben wurde. Die GBI brachte die Risikobereitschaft mit, ein solches Projekt zu übernehmen, nachdem bereits zwei Entwickler an dieser Stelle gescheitert waren. Zudem ist auch der Gewinn für die Stadt erheblich. So stellt das Gebäude heute wieder ein städtebaulich bedeutendes Wahrzeichen dar. Außerdem wurde aufgrund der Anwerbung eines bisher nicht in der Stadt vertretenen internationalen Betreibers eine erhebliche – und dringend benötigte – Anzahl an neuen Hotelbetten für die Stadt geschaffen.

Die Messe oder die Lanxess-Arena sind in wenigen Minuten zu erreichen, und auch andere zentrale Attraktionen Kölns liegen direkt in der Nähe. Die Preise für ein Zimmer variieren je nach Saison oder besonderen Events in der Stadt, wie etwa diverse Messen, von 79 bis maximal 300 Euro pro Übernachtung.