Presse
21.04.2016

Erstes Premier Inn-Hotel in Deutschland eröffnet im Frankfurter Europaviertel als Projektentwicklung der GBI AG


Premium Economy-Hotel mit 201 Zimmern / Start der Marke in Kontinentaleuropa/ Qualitativ hochwertige Unterkünfte zu erschwinglichen Preisen als Philosophie/ Premier Inn ist Marktführer in England und gehört zu Whitbread PLC

Frankfurt/Berlin, 21. April 2016 – Die zum größten britischen Hotel- und Restaurant-Betreiber Whitbread PLC gehörende Premium Economy-Hotelkette Premier Inn eröffnet am heutigen Donnerstag in Frankfurt/Main das erste Hotel in Kontinentaleuropa offiziell. Das Haus – eine Projektentwicklung der GBI AG – bietet 201 Zimmer im Europaviertel. Fußläufig erreichbar sind Messe, Festhalle, das Kongresshaus Kap Europa sowie das Finanzzentrum der Stadt. Die modernen Räume mit komfortablen Hypnos-Betten aus Naturmaterialien sowie professionellen Arbeitsbereichen und eine Bar-Lounge mit Restaurant- und Entspannungszonen ermöglichen den Gästen, Leben und Arbeiten in der Europa-Allee 44 zu vereinen. Mit in das Hotel integriert ist ein Costa Coffee Shop, eine ebenfalls zur Whitbread Gruppe gehörende Marke. Costa Coffee ist in Großbritannien mit rund 2.000 Cafés eine der führenden Kaffeehausketten und hat im Frankfurter Hotel seinen ersten deutschen Shop eröffnet.

Laden Sie den Artikel hier als PDF herunter.