Wir suchen Grundstücke, Projektentwicklungen & Partnerschaften

Schnelle
Angebotsprüfung

Partnerschaftliche Zusammenarbeit

Zügige
Kaufabwicklung

Die GBI Unternehmensgruppe ist seit 2001 als Immobilien-Projektentwickler, Investor, Bauträger und Betreiber auf dem deutschen und österreichischen Markt aktiv. Seit der Gründung konnten Hotel- und Wohnimmobilien insbesondere als große Mixed-Use-Entwicklungen mit einem Volumen von rund 2 Mrd. Euro erfolgreich entwickelt und verkauft bzw. platziert werden.

 

Wir suchen bundesweit, in allen Großstädten, insbesondere auch in B-, C- und D-Städten, sowohl bebaubare Grundstücke (Innenbereich, § 34 BauGB) oder planungsrechtlich in Ausweisung (mind. Bebauungsplan-Aufstellungsbeschluss) befindliche Stadtteil- und Quartiersentwicklungen, urbane Nachverdichtungsgebiete und Baulandentwicklungen. Die realisierbare Fläche eines Einzelobjektes soll bei mindestens 3.000 m² oberirdischer BGF sein; bevorzugt realisieren wir Ticketgrößen von 10.000 m² bis 25.000 m² BGF bei Einzelinvestments. Hohes Interesse haben wir an der Realisierung ganzer Quartiere für freifinanzierten und geförderten Mietwohnungsbau, Seniorenwohnformen sowie ergänzender sozialer Infrastruktur, wie KiTa und Tagespflege, Begegnungsstätten und bis hin zu Nahversorgungs-, Dienstleistungs- und Mixed-Use-Immobilien.

Wir freuen uns auf Zusammenarbeit

Kontakt Grundstücksaquise

Wir freuen uns auf Ihr Angebot!

Wir suchen Grundstücke

Wir suchen nach geeigneten Grundstücken und Immobilien für unsere zahlreichen Projekte, darunter Hotels, Apartmenthäuser, studentisches Wohnen und geförderter Wohnungsbau. Unser Anforderungsprofil für die verschiedenen Nutzungsarten steht auf dieser Seite als Download bereit. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

BeschreibungGewerbliche Serviced Apartments für Geschäftsreisende, die 1 Woche bis mehrere Monate unterwegs sind, möblierte Apartments mit limitierten Services und einer Fläche von 20–40 m²
Betreiber: SMARTments business Betriebsgesellschaft
GrundstückBaugrundstücke für Neubau und Abrissgrundstücke mit oder ohne B-Plan / Baurecht
ZielregionenA-, B- und C-Städte in zentralen oder Stadtteillagen mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV
BGFab 3.000 m²
Anzahl Einheitenab 80–160 Apartments
BaurechtMK, GE, MI, Urbane Gebiete
§34 BauGB
BeschreibungGewerbliche Serviced Apartments für Aufenthalte von 1 bis 6 Monate, möblierte Apartments mit einer Fläche von 18–20 m²
Betreiber: SMARTments business Betriebsgesellschaft
GrundstückBaugrundstücke für Neubau und Abrissgrundstücke mit oder ohne B-Plan / Baurecht
ZielregionenA-, B-, C- und D-Städte sowie Wirtschaftsverflechtungsräume mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV
BGFab 2.500 m²
Anzahl Einheitenab 80–120 Apartments
BaurechtMK, GE, MI, Urbane Gebiete
§34 BauGB
BeschreibungStudentenwohnheime, möblierte Apartments mit einer Fläche von ca. 18–20 m2
Betreiber: FDS gemeinnützige Stiftung
GrundstückBaugrundstücke für Neubau und Abrissgrundstücke mit oder ohne B-Plan / Baurecht
ZielregionenHochschulstädte mit mindestens 6.000 Studierenden
BGFab 3.000 m²
Anzahl Einheiten100 - 300 Apartments
BaurechtMK, MI, Urbane Gebiete
§34 BauGB
BeschreibungMöblierte Mikroapartments Wohnfläche 30–50 m²
GrundstückBaugrundstücke für Neubau und Abrissgrundstücke mit oder ohne B-Plan / Baurecht
ZielregionenA- und B-Städte in zentralen Lagen
BGFab 4.000 m²
Anzahl Einheitenab 80 Apartments
BaurechtWA, MK, MI, Urbane Gebiete
§34 BauGB
BeschreibungÖffentlich geförderter Wohnungsbau
altersgerechtes / betreutes Wohnen
GrundstückBaugrundstücke für Neubau und Abrissgrundstücke mit oder ohne B-Plan / Baurecht
ZielregionenGefördertes Wohnen: Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen
Seniorenwohnen: bundesweit inner- und äußerstädtische Lage
BGFab 3.000 m²
Anzahl Einheitenab 30 WE
BeschreibungHotelentwicklung der Kategorien Economy bis Luxury, sowohl einzeln als auch Mixed Use bei größerer BGF
LageIn Städten mit starken Märkten sollen Privat- und Geschäftsreisende angesprochen werden, üblicherweise mit Gastronomie und Unterhaltungseinrichtungen in fußläufiger Nähe sowie einwandfreier ÖPNV-Anbindung Lagen in Städten mit schwächerem Hotelmarkt können durch hervorragende Mikrolagen interessant sein
Anzahl EinheitenBetreiberspezifisch, jedoch Mindestanforderung gemäß Stellplatzsatzung
BGF4.500 m² bis max. 25.000 m²
BaurechtGE, MI, MK oder nach §34 BauGB
Zielstädtebundesweit A-, B- und C-Städte

WIR FREUEN UNS ÜBER IHR ANGEBOT

Sie haben ein passendes Grundstück oder Projekt? Dann freuen wir uns über Ihre Unterlagen.

Jelena Jeskov

Jelena Jeskov