Nürnberg Hotel Eröffnung: 2021

Premier Inn Nürnberg

#

Grundstücksgröße

#

BGF

#

Hotelzimmer

#

PKW Stellplätze

#

Projektstatus

Hotelmarke

Betreiber

Projektentwickler

GBI AG

Projektsteuerung

GBI Planung und Baumanagement

09.10.2019
News Presse
 09.10.2019 News Presse

Zweiter Ankauf für Hotel-Fonds der Bayerischen Versorgungskammer – Premier Inn Nürnberg als Projektentwicklung der GBI AG

Standort des Premium-Economy-Hotels mit 241 Zimmern wird das Nürnberger Zentrum am Frauentorgraben, direkt neben neuem Verwaltungsgebäude der AOK Direktion Mittelfranken / Volumen des BVK Fonds von zunächst 500 Millionen Euro geplant / Zielinvestments in Deutschland, Österreich und der Schweiz / GBI AG als größter Hotelentwickler Deutschlands fungiert als Manager für das Mandat

Standort des Premium-Economy-Hotels mit 241 Zimmern wird das Nürnberger Zentrum am Frauentorgraben, direkt neben neuem Verwaltungsgebäude der AOK Direktion Mittelfranken / Volumen des BVK Fonds von zunächst 500 Millionen Euro geplant / Zielinvestments in Deutschland, Österreich und der Schweiz / GBI AG als größter Hotelentwickler Deutschlands fungiert als Manager für das Mandat

MEHR ERFAHREN

07.10.2019
Neuigkeiten Presse
 07.10.2019 Neuigkeiten Presse

In Nürnberg errichtet Projektentwickler GBI AG ein 241 Zimmer-Hotel für Premier Inn

Standort am Frauentorgraben direkt neben dem neuen Verwaltungsgebäude der AOK Direktion Mittelfranken / Fertigstellung des Hotels bis Sommer 2021 / Positive Marktdaten bestätigen Bedarf an weiteren Hotels / Fünfte Projektentwicklung der GBI für britischen Marktführer Whitbread / Eine Erinnerungsstätte an die Opfer des Nationalsozialismus wird in die neu entstehende AOK-Passage integriert

Standort am Frauentorgraben direkt neben dem neuen Verwaltungsgebäude der AOK Direktion Mittelfranken / Fertigstellung des Hotels bis Sommer 2021 / Positive Marktdaten bestätigen Bedarf an weiteren Hotels / Fünfte Projektentwicklung der GBI für britischen Marktführer Whitbread / Eine Erinnerungsstätte an die Opfer des Nationalsozialismus wird in die neu entstehende AOK-Passage integriert

MEHR ERFAHREN